Sportverein Bondorf 1934 e.V. - Fußball

D-Juniorinnen (U13)



Trainer:                  Michael Ringwald, Thomas Huber, Nicole Seibel

 

Hier zur Übersicht der nächsten Spiele, Tabelle und Mannschaftsspielplan

Für den Mannschaftsspielplan bitte auf den entsprechenden Reiter klicken.

 

Trainingszeiten:



Naturrasenplatz Bondorf Mittwoch  |  17:30 Uhr bis 19:00 Uhr
Kunstasenplatz Bondorf Freitag  |  17:30 Uhr bis 19:00 Uhr
Gäuhalle
Samstag  |  10:15 Uhr bis 11:45 Uhr

 

 

 

 

 

Unsere D-Juniorinnen der Saison 2020/2021:


 

Hintere Reihe von links:

Flettner Isabella, Ringwald Ella, Klotz Johanna, Huber Lilli, Klotz Charlotte, Roman Jennifer, Anibarro Zara, Baumann Meike.  Vorne: Rehorsch Helen (Torspielerin)


Spielberichte:

 

Toller „Lauf“ unserer Girlgroup


Im vorerst letzten Spiel fuhren wir am Samstag, 24.10.2020 in den Bezirk Freudenstadt zum SV Glatten, welche Punktgleich mit besserem Torverhältnis direkt vor uns in der Tabelle standen. Die Gastgeber agierten körperlich sehr hart und drückten kräftig mit den Armen, was leider vom Schiedsrichter nicht geahndet wurde. Das gesamte Spiel verlief wie erwartet sehr ausgeglichen auf Augenhöhe. Es waren jedoch nur wir, die Tore an diesem Tag erzielten. Zunächst leider das erste Tor in unser eigenes: Nach 7 Minuten lagen wir damit mit 0:1 zurück. Doch wieder einmal zeigte sich die tolle Moral der Truppe. Trotz harter Spielweise und Rückstand durch ein Eigentor kämpften wir weiter und noch vor der Pause konnten wir durch eine sensationelle Kombination von der Abwehr bis zum Torerfolg ohne gegnerischen Ballkontakt den 1:1 Ausgleich erzielen. Offensichtlich hatten wir mit dieser Gegenwehr die einheimischen Zuschauer und Mannschaft überrascht. Trotz ein paar Tränen zur Halbzeit hielten wir nun auch körperlich aggressiver dagegen. Zur Mitte der 2. Halbzeit wurde unser Einsatz mit dem 2:1 Siegtreffer belohnt. Weil wir die letztlich bessere Spielanlage hatten war der knappe Sieg auch verdient und wurde entsprechend bejubelt.

Torschützen: Johanna Klotz, Charlotte Klotz

Es spielten: Johanna Klotz, Meike Baumann, Lilli Huber, Ella Ringwald, Charlotte Klotz, Jennifer Roman, Helen Rehorsch (Tor), Zara Anibarro, Isabella Flettner

Unsere neue Girlgroup hat eine ganz tolle Entwicklung genommen. Immer mehr wachsen sie als Mannschaft zusammen und ermuntern sich auf dem Spielfeld gegenseitig. Bei nunmehr 6 Spielen sind wir seit 4 Begegnungen ohne Niederlage, wer hätte das gedacht! Dafür werden wir mit dem 3. Platz in der Tabelle belohnt. Das Trainerteam ist mächtig stolz auf euch! Im letzten Training vor dem Lockdown freuten wir uns noch über einen Neuzugang für unsere Gruppe: Herzlich willkommen Joana!

Die letzten Spiele der Vorrunde sind nun leider der Corona-Pause zum Opfer gefallen. Wir müssen abwarten, wie die Saison weiter verläuft. Wir hoffen, dass wir bald wieder mit dem Training starten können.

 


Am Samstag 17.10.2020 empfingen wir zu Hause die Mädchen vom SC Neubulach. Wir konnten uns schnell ein Übergewicht erspielen, jedoch dauerte es bis zur 20. Minute bis wir den ersten Treffer bejubeln konnten.  Noch vor der Pause konnten wir das 2:0 erzielen. Lediglich die Verwertung unserer zahlreichen Torchancen war an diesem Tag nicht gut. Die Führung hätte viel deutlich höher ausfallen müssen. Die wenigen Chancen der Gäste machten das Spiel weiter spannend. Doch 5 Minuten vor dem Ende konnten wir das erlösende 3:0 erzielen. Erfreulich war, dass wir zum ersten Mal in einem Spiel deutlich überlegen waren und ohne Gegentreffer blieben. Entsprechend groß war die Freude bei allen Spielerinnen, die an diesem Tag alle ihre Spielzeit bekommen haben.

Torschützen: Johanna Klotz, Jennifer Roman, Meike Baumann

Es spielten: Johanna Klotz, Meike Baumann, Lilli Huber, Ella Ringwald, Charlotte Klotz, Jennifer Roman, Helen Rehorsch (Tor), Zara Anibarro, Isabella Flettner

 


Nach den ersten drei Spielen und Wochen mit Trainingseinheiten haben unsere Mädchen reichlich Erfahrung sammeln können. Alle haben sich prima weiter entwickelt und setzen die Trainingsinhalte immer mehr im Spiel ein.

Nach den beiden Startniederlagen und dem ersten Sieg gegen Sindelfingen Ladies (wir berichteten) ging es an einem kalten und regnerischen Samstagmorgen (10.10.2020) nach Hildrizhausen. Auf einem tiefen und matschigen Rasen waren wir zu Gast bei der USYS Academy Stuttgart/Hildrizhausen. Es wurde ein guter und positiver Charaktertest für unsere Mädels. Wir kamen nur sehr schwer ins Spiel. Beide Mannschaften erspielten sich gelegentliche Chancen. Unsere Gegnerinnen wirkten in der ersten Halbzeit etwas frischer und körperlich robuster. Trotzdem hielten wir dagegen. Aus einem misslungenen Eckball von uns und dem schnellen Tempogegenstoß viel das 1:0 für unseren Gastgeber. Kurz vor dem Halbzeitpfiff gelang uns noch durch eine schöne Kombination der 1:1 Ausgleich. Auch die 2. Halbzeit verlief ausgeglichen, jede Mannschaft hatte ihre Chancen zur Führung, doch beide konnten sie nicht nutzen. So blieb es letztlich bei einem gerechten Unentschieden.

Torschütze: Johanna Klotz

Es spielten: Johanna Klotz, Meike Baumann, Lilli Huber, Ella Ringwald, Charlotte Klotz, Jennifer Roman, Helen Rehorsch (Tor), Zara Anibarro, Isabella Flettner

 


Eine motivierte und tolle „Girlgroup“

Bereits am vergangenen Dienstag ging es zuhause gegen den VfL Sindelfingen Ladies. In den ersten 20 Minuten agierten wir zu unruhig so dass wir zu schnell den Ball verloren haben. Wir gerieten mit 0:2 in Rückstand. Doch wir gaben nicht auf und noch vor der Halbzeit sind wir besser ins Spiel gekommen und konnten selbst zwei Treffer erzielen. Mitte der 2. Halbzeit gingen wir sogar durch weitere sehenswerte Treffer mit 5:3 in Führung. Doch auch die Gäste gaben sich noch nicht geschlagen und konnten durch zwei schnelle Treffer zum 5:5 ausgleichen. Doch einmal mehr zeigten unsere Mädchen eine tolle Moral und sie nahmen das Spiel wieder in die Hand und wurden durch den 6:5 Siegtreffer belohnt. In der Schlussminute vergaben wir noch einen 9m, doch direkt im Anschluss war das Spiel beendet und wir durften den ersten Sieg bejubeln!!!

Torschützen: Johanna Klotz (4), Ella Ringwald (1), Charlotte Klotz (1)

In dieser kurzen Zeit haben wir eine tolle spielerische und kämpferische Entwicklung gemacht, wir sind sehr stolz auf euch!

Es spielten: Johanna Klotz, Meike Baumann, Lilli Huber, Ella Ringwald, Charlotte Klotz, Jennifer Roman, Helen Rehorsch (Tor), Zara Anibarro, Isabella Flettner

 


Am vergangenen Samstag waren wir in Eutingen zu Gast. Auch hier erwartete uns eine eingespielte Truppe mit zwei sehr guten Einzelspielerinnen. Wir waren gewarnt, da sie im ersten Spiel gegen Sindelfingen 9 Tore erzielt hatten. In den ersten 10 Minuten spürten wir, dass die starke Stürmerin nur schwer zu stoppen ist. Sie erzielte zwei super Tore. Doch wir zeigten eine tolle Moral. Wir sind immer besser ins Spiel gekommen und erspielten uns hervorragende Chancen. Doch ein Tor wollte uns noch nicht gelingen. Eutingen erzielte zwischenzeitlich das 3:0 und mit dem Pausenpfiff das 4:0. Doch wir waren hoch motiviert, uns weiterhin dagegen zu stämmen. Dies gelang uns in beeindruckender Weise: Eutingen ist in der 2. Halbzeit kaum noch in unsere Hälfte gekommen, wir erspielten uns eine Chance nach der anderen und wurden dafür mit dem Anschlusstreffer zum 4:1 belohnt. Einen weiteren Gegentreffer liesen wir nicht mehr zu. Damit endete das Spiel 4:1.

Spielerisch und kämpferisch war es eine tolle Leistung unserer Mädchen.

Torschütze: Johanna Klotz

 


Unterbrochen durch die Corona-Pandemie fand das erste Training unserer neuen D-Mädchenmannschaft erst kurz vor den Sommerferien statt. Das erste Saisonspiel stand jedoch bereits direkt nach den Ferien auf dem Programm, so dass zur Vorbereitung nur ein Trainingsspiel absolviert werden konnte. Sicherlich keine perfekte Saisonvorbereitung, zumal einige Mädchen erst neu mit dem Fußballspiel angefangen haben und teilweise 2 Jahre jünger sind.

Unter diesen Vorzeichen ging es am Samstag, 19.09. gleich gegen den SV Böblingen. Nach ein paar Minuten der Eingewöhnung sind wir immer besser ins Spiel gekommen und erspielten uns sehr gute Torchancen, leider konnten wir diese und einen Neunmeter für uns nicht nutzen. Die Böblinger, alle Spielerinnen vom älteren D-Jugend Jahrgang und dadurch eingespielter und erfahrener, machten es besser. Sie nutzten 2-mal ihre Chancen und führten zur Halbzeit mit 0:2. In der 2. Halbzeit konnten wir uns stabilisieren und spielten auf gleichem Niveau mit und konnten auch ein umjubeltes Tor erzielen. Folgerichtig ging die zweite Hälfte 1:1 unentschieden aus, im Gesamtergebnis ein respektables 1:3 für unsere neue Mannschaft.

Torschütze: Johanna Klotz


 

 

 

 

 

Belegung Kunstrasenplatz

August 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31

Belegung Naturrasenplatz

August 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31

Unsere Partner:

Zum Seitenanfang