Sportverein Bondorf 1934 e.V. - Fußball

Kreisliga B4 | Bezirk Böblingen-Calw

Vorbericht zur Saison 2020/21 Gäubote 29.08.2020


Interview mit Trainer Gaetano Intemperante

Gäubote, 10.09.2020


SV Bondorf I – TV Gültstein 3:2

In einem guten Spiel konnten wir als verdiente Sieger vom Platz gehen. 
Bereits nach 10 Minuten traf Bora, nach Zuspiel von Steven, zur 1:0 Führung. 
9 Minuten später gelang uns der zweite Treffer. Dennis spielte einen langen Ball auf Süle der die Kugel dem mitgelaufenen Bora quer legte, und Bora den schönen Spielzug mit dem 2:0 abschloss.
Das 3:0 fiel in der 50. Minute durch Sulayman nach einem schönen Zuspiel von Freddy. 
In der 68. Minute bekam Steven, der bis dahin eine gute Partie machte, die Ampelkarte. 
In Unterzahl konnten wir aber, trotz der 2 Gegentreffer (70. und 90. Minute) das Spiel für uns Entscheiden.

Bericht Gäubote, 26.10.2020

TSV Öschelbronn -SV Bondorf I 1:2

Es war mal wieder richtig spannend. In der 1. Halbzeit hatten die Gastgeber das Heft fest in der Hand und auch reichlich Möglichkeiten in Führung zu gehen. Doch die Tore blieben zum Glück aus. In der 2. Hälfte setzte unser Coach mit Volkan Bezen, den zweiten Stürmer ein und wurde prompt belohnt. Nach einem schönen Zuspiel von Süle auf Volkan, schob dieser den Ball am Torwart ins lange Eck vorbei. Da waren 50 Minuten gespielt. 4 Minuten später konnte der TSV ausgleichen. Die Hausherren drückten wieder, und wir lauerten auf Konter. So wie in der 62. Minute, als Clemens mit einem langen Ball die Abwehr der Gegner überspielte und Steven bediente, der dann mit einem schönen Solo den Siegtreffer erzielte. Der Gegner rannte nun an, aber unsere Mannschaft stemmte sich erfolgreich dagegen.

Bericht Gäubote, 19.10.2020


SV Bondorf I  - NK Zagreb Sindelfingen 2:1

Das war kein Spiel für schwache Nerven! Den Anfang der unzähligen Chancenvergabe machte Bora in der 5. Minute. Sein Schuss landete am gegnerischen Pfosten. Danach hatten wir im Minutentakt Möglichkeiten das Spiel zu entscheiden, doch auch die besten Chancen ließen wir ungenützt. Und so kamen die Gäste mit dem 3. Angriff im Spiel zum ersten Treffer und führten plötzlich mit 0:1 nach einem Elfmeter (56. Minute) Trotz des Rückschlags gab sich die Mannschaft nicht auf und hatte in der75. Minute durch einen Strafstoß die Möglichkeit zum 1:1. Der sonst so sichere Schütze, Bora, verfehlte das Gehäuse vom Punkt aus. Der hochverdiente Ausgleich fiel in der 85. Minute. Nach einem schönen Spielzug konnte Clemens den Ball ins Tor schieben. Der Druck unsererseits wurde dann noch größer und wir bekamen in der 90. Minute einen Handelfmeter zugesprochen. Den Elfmeter verwandelte Gent sicher zum Sieg.

Bericht Gäubote, 12.10.2020


SV Bondorf I - FV Radnik Sindelfingen 4:0

Nachholspiel

SV Bondorf I - Radnik Sindelfingen 4 : 0

In dieser Partie waren wir die spielbestimmende Mannschaft und konnten durch Tore von Bora (17. + 79. Minute), Clemens (36. Minute) und Tristan (90. Minute) den verdienten Sieg einfahren.

Bericht Gäubote, 07.10.2020


SV Magstadt - SV Bondorf I 3:3

Die ersten 15 Minuten hatten es in sich. Bereits in der 6. Minute konnten wir zum ersten Mal jubeln. Nach einem Eckball von Bora landete der Ball am Fuß von Clemens und er konnte das Leder ins Tor befördern. 3 Minuten später legte Süle ein schönes Solo hin, hatte aber mit seinem Schuß an den Pfosten ein wenig Pech. In der 15. Minute war es dann aber soweit. Gianni konnte sich bis in den Sechzehner durchsetzen, ehe er nur durch ein Foul zu stoppen war. Den fälligen Elfmeter konnte Bora sicher zum 0:2 verwandeln. In der 25.min konnten die Gastgeber, nach einer Unachtsamkeit unserer Abwehr, auf 1:2 verkürzen. Die 2. Halbzeit fing gut. In der 50. Minute lief Tobi bis zur Grundlinie und spielte dann quer auf den heranlaufenden Michi. Der konnte den Ball im gegnerischen Tor unterbringen. Die Magstädter konnten aber noch durch 2 Elfmeter den Ausgleich erzielen.  Ein Lob an die Mannschaft, die sich trotz der umstrittenen Entscheidungen des Schiedsrichters nicht haben provozieren lassen. Auch die kämpferische Leistung war sehr gut.

Bericht Gäubote, 21.09.2020

Vorschau

Sonntag, 27.09.2020

SV Bondorf I - Radnik Sindelfingen


SV Bondorf I - FSV Deufringen 2:1

Dieser Sieg war hart umkämpft, aber nicht unverdient!

Die Deufringer hatten in den ersten 30 Minuten die besseren Aktionen, waren aber zu harmlos beim Abschluss. Wir kamen dann zusehends besser ins Spiel und konnten uns über die Führung in der 38. Minute freuen. Nach einem Eckball von Bora konnte der Ball nur nach außen abgewehrt werden und Bora zirkelte das Leder von außen ins lange Eck. Doch die Freude hielt nur 3 Minuten an, ehe die Deufringer den Ausgleich, nach einem Eckball, erzielten. In der 2. Hälfte war es dann ein ausgeglichenes Spiel. In der 70. Minute hatten die Gäste einen Lattentreffer und im Gegenzug wir eine Konterchance, die Tobi leider nicht verwerten konnte. Aber 10 Minuten später (80. Minute) leitete Tobi mit einem Pass in die Tiefe auf Gianni den Siegtreffer ein, Gianni wiederum legte das Leder quer auf Gaetano, der zu Süle verlängerte. Dieser musste nur noch einschieben. Das Ergebnis hätte noch höher ausfallen können, aber der Gästekeeper parierte noch in der 82. Minute einen Ball von Gianni hervorragend.

Wieder eine gute Leistung des Teams!!!

Bericht Gäubote. 14.09.2020

Vorschau

Sonntag, 20.09.2020 15 Uhr

SV Magstadt - SV Bondorf


FV Mönchberg -SV Bondorf 5:1

Bericht Gäubote, 31.08.2020


SV Bondorf - SV Affstätt 3 : 2

WOW,

das war ein sehr schönes, spannendes und gegen Ende hektisches Spiel gegen den Mitfavoriten aus Affstätt. Bereits in den ersten 15 Minuten fielen 3 Tore. In der 10. Minute brachte Adoul unser Team mit einem strammen Schuss zum 1:0 in Führung. 2 Zeigerumdrehungen später erhöhte Gaetano auf 2:0. Voraus gegangen war ein schöner Spielzug über Bora und Gent. Gent wiederum schickte Gianni in die Gasse und nach seiner flachen Hereingabe musste unser Coach nur einschieben. Im Gegenzug fiel der Anschlusstreffer aus abseitsverdächtiger Position. Es gab auch noch die ein oder andere Möglichkeit beider Teams um Tore zu schießen, aber wurden nicht genutzt. Unser Keeper, Jonas Uttner, hatte die Gäste mit seinen Paraden zum verzweifeln gebracht. In der 35. Minute konnten die Affstätter 2 mal alleine auf unser Tor zulaufen aber scheiterten jedesmal an Jonas. Der Gästekeeper ließ sich auch nicht lumpen und fischte ein Schuß von Bora, nach einem schönen Zuspiel von Gianni, aus dem Winkel. In der 38. Minute war es dann leider soweit. Die Gäste zeigten ihr Können und kamen durch einen starken Spielzug zum Ausgleich. Was sich in der 40. Minute wieder hätte ändern können, da Tobias Vogel aus 8 Meter Entfernung nur haarscharf das Tor verfehlte. Die zweite Hälfte verlief auch spannend, da man nicht wusste wer das nächste Tor erzielt. In der 67. Min fiel dann das Erlösende 3:2 für uns. Ein Einwurf konnte Gaetano unter Kontrolle bringen und das Leder flach zu Dennis durchstecken. Der wiederum drosch die Kugel aus 7 Meter Entfernung in die Maschen. Den Sieg haben sich die Jungs verdient. Weiter so!!!

Bericht Gäubote, 07.09.2020


 

Unsere Partner:

Zum Seitenanfang