Sportverein Bondorf 1934 e.V. - Fußball

F1-Junioren (U9)


 

Trainer:                   Georg Moumtsilis, Hüseyin Ünal

 

Trainingszeiten:



Naturrasenplatz
Mittwoch  |  17:30 Uhr bis 19:00 Uhr
Kunstrasenplatz Freitag  |  17:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Gäuhalle
Mittwoch  |  16:30 Uhr bis 17:30 Uhr

 

 

 

 

 

Unsere F1-Junioren der Saison 2019/2020:


 Spielberichte

3. Hallen-Bezirksturnier des Württembergischen Fußball-Verbands

Am 07.12.2019 durften unsere Jungs beim Turnier in Neubulach ran. Nach dem hervorragenden Ergebnis aus dem 2. Turnier in Nagold, waren die Erwartungen des Teams und der Fans hoch gesteckt. Hier konnten sie nämlich jedes Spiel mit einem Sieg beenden.

Mit Freude schauten wir auf das erste Spiel gegen den Spvgg Bad Teinach-Zavelstein. Wir konnten unseren Augen kaum trauen, als es bereits nach nur 3 Minuten schon 2:0 für Zavelstein stand. Irgendwie waren die Jungs dann doch noch nicht beim Turnier angekommen. Jedoch ließen sie sich aufgrund dieses Rückstandes nicht unterkriegen. Sie kämpften wie wild. Kamen immer besser in die Zweikämpfe und stürmten von da an nur noch auf ein Tor. Umso erfreulicher war es dann als nach ca. 6 Minuten der Anschlusstreffer durch Yiğit Sadık viel. Im Nachhinein hat sich die Mannschaft super präsentiert. Leider blieb es beim Endstand 2:1 für Zavelstein.

Beim nächsten Spiel gegen die SGM Egenhausen/Wart wurden die Fans gleich von der ersten Sekunde an mitgerissen. Anstoß… und nach nur 15 Sekunden war high live auf der Tribüne. Yiğit Sadık traf zum 1:0!!! Das Spiel ging von Anfang an nur auf ein Tor. Jedoch sollte das Schützenfest ausbleiben und es vielen leider keine weiteren Tore. Im Gegensatz zum ersten Spiel waren die Jungs hier hell wach und zeigten, was sie draufhaben.

Das dritte Spiel gegen den TSV Wildberg war ein sehr hart umkämpftes. Es ging gleich von der ersten Minute an hart zur Sache. Der TSV Wildberg war durch kräftigen Körpereinsatz ein sehr unangenehmer Gegner. Unsere Jungs ließen sich davon aber nicht entmutigen und hielten klasse dagegen. Nach 5 Minuten konnte aufgrund einer hervorragend platzierten Ecke von Toni, der Ball von Noah ins Tor gespitzelt werden. Endstand 1:0

Im letzten Spiel ging es dann gegen den TSV Simmersfeld. Die Jungs begannen klasse, haben dann aber leider etwas nachgelassen. Mit dem ersten Angriff von Simmersfeld nach ca. 6 Minuten lagen sie dann auch schon 1:0 zurück. In den verbleibenden 4 Minuten versuchten sie dann noch den Ausgleich zu erzielen. Das ist ihnen jedoch nicht geglückt.

Mit zwei verlorenen und zwei gewonnen Spielen beendete die Mannschaft dann den Spieltag. So durchwachsen wie die Ergebnisse war auch die Spielweise. Es gab Höhen und Tiefen. Alles in allem hatten Mannschaft und Fans mal wieder einen tollen Fußballnachmittag erlebt.

Am 15.12.2019 dürfen unsere Jungs dann beim TuS Ergenzingen, das letzte Turnier in diesem Jahr bestreiten. Wir drücken die Daumen und freuen uns auf tolle Spiele.

Es spielten: Felix (Torwart), Jannik, Leon R., Noah (1 Tor), Samuel, Toni und Yiğit Sadık (2 Tore)

Quelle Bild: Georg Moumtsilis


F1-Junioren: 1. Hallen-Bezirksturnier des Württembergischen Fußball-Verbands

Am 09. November fand in Altensteig die erste Runde der F-Junioren im Hallen-Bezirksturnier statt. Die Jungs waren wie immer voller Tatendrang und konnten es kaum abwarten zu spielen. Nach anfänglichen Orientierungsschwierigkeiten haben dann Mannschaft und Fans auch die richtige Halle gefunden.

Der Gegner im ersten Spiel war der Spvgg Bad Teinach-Zavelstein. Schon zu Beginn des Spiels merkte man, dass sich das Vorbereitungsturnier von vor zwei Wochen bezahlt gemacht hat. Die Jungs bestimmten über weite Strecken das Spiel. Sie ließen den Gegner nicht zum Schuss kommen und waren voll auf Angriff eingestellt. Es war ein sehr harmonisches Spiel der Mannschaft und die beiden Torchancen in der 4. und 6. Minute nutzte Toni eiskalt aus. Endstand 2:0

Im zweiten Spiel gegen den SV Deckenpfronn taten sich unsere Jungs dann sehr schwer. Schon nach 2 Minuten stand es 1:0 für den Gegner. Die hervorragende Verteidigung von Deckenpfronn, machte es unseren Jungs enorm schwer. Ein Durchkommen war fast unmöglich und in manchen Gesichtsausdrücken, erkannte der Zuschauer die pure Verzweiflung. Durch eine Standardsituation kam es dann doch noch zum verdienten Happy End. Ein Einwurf zu Toni, welcher den Ball dann gekonnt in Richtung Tor lenkte. Die Fans auf der Tribüne sind ausgerastet, als der Ball dann tatsächlich mit Ablauf der letzten Sekunde ins Tor rollte. Endstand 1:1

Mit der Euphorie des vorherigen Spiels ging es dann gegen den SV Pfrondorf-Mindersbach. Die Jungs kamen immer besser ins Spiel. Sehr schöne Pässe, gute Übersicht und immer am Gegner dran. Durch zwei Standardsituationen konnte Toni die beiden Tore zum 2:0 Endstand erzielen.

Im vierten und letzten Spiel dieses Tages hieß der Gegner TSV Wildberg. Bereits nach 3 Minuten stand es durch ein Tor durch Yiğit Sadık 1:0. Das Team kämpfte und war immer am Ball. Umso verwunderlicher war dann der überraschende Ausgleich und Endstand zum 1:1. Der Ball rollte irgendwie an allen Spielern vorbei ins Tor. Alle konnten ihren Augen kaum glauben.

Ehrgeiz, Disziplin und Zusammenhalt sorgten dafür, dass die Jungs kein Spiel verloren haben. Hierauf können Sie sehr stolz auf sich sein. Für die Zuschauer hat es sich wie immer gelohnt. Es war mal wieder ein sehr unterhaltsamer Vormittag. Hut ab vor der Leistung des Teams und der Trainer.

In diesem Sinne freuen wir uns auf das nächste anstehende Turnier.

Es spielten: Andrew, Felix (Torwart), Jannik, Leon P. (Torwart), Leon R., Noah, Toni und Yiğit Sadık

Quelle Bild: Georg Moumtsilis


F1-Junioren: BonnFinanzHallencup in Freudenstadt

Am 26.10.2019 fand der BonnFinanzHallencup in Freudenstadt statt. Dieses Turnier diente dem Team als Vorbereitung für die anstehende Hallenrunde. Die Jungs waren wie immer hoch motiviert und konnten es kaum erwarten bis das Turnier begann.

Im ersten Spiel hieß der Gegner Wittlensweiler. Unsere Jungs machten gleich zu Beginn kräftig Druck und hatten das Spiel die ganzen 10 Minuten voll im Griff. Keeper Felix konnte sich das Spiel wie auch die Zuschauer in Ruhe anschauen, da er nicht wirklich gefordert wurde. Am Ende lautete der Spielstand 4:0. Die Tore schossen Toni, Yiğit Sadık, Leon P. und Samuel.

Das zweite Spiel gegen Dagersheim versprach Spannung pur. Gleich nach ein paar Sekunden stand es 1:0 für den Gegner. Grund dafür war ein unglückliches Zuspiel gleich nach dem Anstoß. Das Team ließ sich dadurch aber nicht entmutigen und begann nun kräftig Druck auf den Gegner auszuüben. Nach einigen Minuten konnte Yiğit Sadık dann den Ausgleich erzielen. Mit diesem Unentschieden haben sich unsere Jungs aber nicht zufriedengegeben. Innerhalb von nur kurzer Zeit stand es durch zwei Volleyschüsse von Yiğit Sadık 3:1. Die Zuschauer tobten und freuten sich riesig.
Doch nach der Euphorie folgte dann gleich schon die Ernüchterung. Dagersheim hatte ebenfalls einen Lauf und verkürzte in nur kurzer Zeit zum 3:3. Wir alle trauten unseren Augen nicht. Zum Schluss bäumten sich die Jungs nochmals auf und hatten zum Schluss noch einige gute Chancen, welche aber nicht verwertet werden konnten. Das Team war klar die bessere Mannschaft und hätte das Spiel verdient gewinnen müssen.

Mit Böblingen ging es dann im dritten Spiel weiter. Dieses Spiel versprach ebenfalls sehr interessant zu werden. Die ersten beiden Spiele gewann Böblingen nämlich mit 10:0 und 9:0. Wir waren alle gespannt, wie sich unsere Jungs gegen Böblingen schlagen würden. Leider verloren sie das Spiel mit 5:1. Alles in allem war es kein schlechtes Spiel. Doch die sich im Laufe des Spiels häufenden Fehler nutzte Böblingen gnadenlos aus. Das Tor schoss Toni.

Gegen Freudenstadt 2 haben unsere Jungs dann wieder voll in die Trickkiste gegriffen. Sie dominierten das Spiel von Anfang an und waren klar die bessere Mannschaft. Durch ein Handspiel im Strafraum begann das Schützenfest mit einem Elfmeter. Leon R. verwandelte klar zum 1:0. Immer wieder stürmte unsere Mannschaft auf das Tor von Freudenstadt. Der Endstand lautete 6:0, welcher jedoch gut und gerne noch höher hätte ausfallen können. (Torschützen: Leon R. 2x, Leon P., Yiğit Sadık 2x, Toni)

Im letzten Spiel war dann Freudenstadt 1 an der Reihe. Schon nach nur 40 Sekunden lag unsere Mannschaft mit 1:0 zurück. Das Spiel konnte aber zum Glück noch durch zwei Tore von Yiğit Sadık mit 2:1 gewonnen werden. Irgendwie war nach dem vorherigen Spiel die Luft raus.

Für ein Vorbereitungsturnier war der Auftritt unseres Teams hervorragend. Wir können uns also auch in der Halle auf viele spannende und hoffentlich auch erfolgreiche Spiele einstellen.

Es spielten: Andrew, Felix (Torwart), Leon P., Leon R., Noah, Samuel, Toni und Yiğit Sadık

Quelle Bild: Georg Moumtsilis


4. Spieltag beim 1. FC Egenhausen

Der 4. Spieltag unserer F1-Junioren fand am 12.10.2019 beim 1. FC Egenhausen statt. Laut Wetterbericht sollte es ein phänomenaler Tag mit viel Sonnenschein werden. Unsere Jungs waren guter Dinge und schon ganz heiß auf die bevorstehenden vier Spiele.

Im ersten Spiel ging es dann auch schon gleich gegen den Gastgeber 1. FC Egenhausen. Unsere Jungs machten gleich von Anfang an Druck und spielten nur auf das Tor der Heimmannschaft. Es hätten bereits in den ersten 7 Minuten schon mindestens 2 Tore fallen müssen, doch immer wieder rettete der Pfosten den 1. FC Egenhausen vor dem frühen Rückstand. Umso erstaunlicher war es dann als der Ball nach dem ersten Angriff unseres Gegners dann bei uns im Tor zu finden war. Wir alle konnten unseren Augen nicht trauen. Jedoch viel durch Toni, nach nur ein paar Minuten der Ausgleichstreffer. Wieder rappelten sich die Jungs auf und holten alles aus sich heraus. Leider schaffte Egenhausen durch ein unglückliches Zuspiel unserer Jungs dann noch den Siegtreffer zum 2:1 Endstand. Dieses Spiel wurde sehr unglücklich verloren, denn Bondorf war ganz klar die bessere Mannschaft. Aber zum Schluss wurde der Einsatz leider nicht belohnt.

Durch die Niederlage im ersten Spiel ließen sich unsere Jungs aber nicht entmutigen. Ganz im Gegenteil. Die weiteren drei Spiele konnten sie dann alle für sich entscheiden.

SV Bondorf - Mötzingen    3:1 (Tore durch Jannik, Samuel und Toni)
SV Bondorf - Pfrondorf     2:1 (Tore durch Toni und Leon R.)
SV Bondorf - Nagold          5:1 (Tore durch Noah, Toni, Yiğit Sadık 2x und Jannik)

Die Jungs und die Zuschauer hatten an diesem Tag einen riesigen Spaß. Die Mannschaft hat über weite Strecken gezeigt, dass sie ein Team sind. Mit sehr gutem Pressing, Passgenauigkeit und über weite Strecken gutem Stellungsspiel hatten die Jungs ihre Fans in den Bann gezogen und die Gegner im Griff. Man merkte Ihnen die Freude und Leidenschaft am Spiel an. Ganz besonders beim Torjubel hatte jeder seine eigene Art und Weise diese zu präsentieren. 

Alles in allem war es für die die am, im und um das Spiel beteiligt waren ein sehr gelungener Samstagvormittag.  Mal wieder Hut ab, vor der Leistung der Mannschaft und der Trainier. Vielen Dank für die schönen tollen Erlebnisse!!!

Es spielten: Andrew, Leon P. (Torwart), Jannik, Leon R., Noah, Samuel, Yiğit Sadık, Toni


Saison-Auftakt der neuen F1-Junioren 1. und 2. Spieltag

Am 21.09.2019 begann für die neuen F1-Junioren bei strahlendem Sonnenschein der 1. Spieltag beim TSV Öschelbronn. Die F1 startete in die Saison 19/20 mit Teamgeist und gegenseitigem Vertrauen. Dies bemerkte man direkt im ersten erfolgreichen Spiel, welches sich auch durch das gesamte Turnier durchziehen sollte. Bereits im ersten Spiel gegen den Gastgeber TSV Öschelbronn zeigten unsere Jungs Ihre Qualitäten. Das Spiel wurde hier mit 3:1 gewonnen, wobei das Tor für Öschelbronn durch ein Eigentor erzielt wurde. Im zweiten Spiel durften wir gegen den VfL Stammheim spielen. Das Spiel war bereits ab der ersten Minute sehr spannend mit tollen Möglichkeiten unserer Jungs. Trotz der Dominanz konnte die Mannschaft das erzielte Unentschieden bis zum Abpfiff leider nicht halten. Endstand 3:2 Die JGS Hengstett 1 waren unsere dritten Gegner. Dank tollem Spielablauf, welcher durch präzise Doppelpässe geprägt war, konnten unsere Jungs das Spiel mit 2:0 für sich entscheiden. Zum Abschluss ging es gegen den 1. FC Egenhausen auf den Platz. Durch einen frühen Rückstand war die Mannschaft von Anfang an gefordert. Unsere Jungs ließen sich aber nicht aus der Ruhe bringen und drehten das Spiel zu einem 2:1 Endstand. Ein großes Lob an die Jungs, die durch Zusammenhalt und Teamplay ein hervorragendes Ergebnis nach dem 1. Spieltag erzielt haben. Gratulation für den super Saisonauftakt an unsere Mannschaft.

Es spielten: Leon P. (Torwart), Noah, Toni (3), Yigit (6), Samuel und Andrew


 Am 28.09.2019 durften unsere F1-Junioren beim Spvgg Bad Teinach-Zavelstein ran. Bei bestem Fußballwetter, welches vor dem Spiel gar nicht so aussah, hatten alle Teilnehmer einen riesen Spaß. Gleich im ersten Spiel ging es gegen den Gastgeber des Spvgg Bad Teinach-Zavelstein. Bereits nach ein paar Minuten lagen unsere Jungs mit 0:1 hinten. Dennoch ließen sie sich nicht unterkriegen und gingen im Verlauf mit 2:1 in Führung. Leider wurde das Engagement und der Ehrgeiz nicht belohnt und die Gegner erzielten kurz vor Schluss noch das Tor zum 2:2 Unentschieden. Im zweiten Spiel hieß der Gegner SV Mötzingen. Nach einer starken Anfangsphase unserer Jungs konnten diese innerhalb von 1 Minute 2 Tore erzielen. Mit diesem Auftrieb stürmte unser Team nur noch in eine Richtung. Es hätte hier bereits 6:0 stehen können, doch leider ging der Ball entweder an den Pfosten oder nur ganz knapp am Tor vorbei. Umso ärgerlicher war dann auch noch der Anschlusstreffer zum 2:1. Zum Glück konnten unsere Jungs dieses Ergebnis bis zum Abpfiff halten. Den 1. FC Egenhausen hatten wir als dritten Gegner. Nach einer starken Anfangsphase stand es plötzlich, wie aus heiterem Himmel, 1:0 für Egenhausen. Unsere Jungs gaben alles, jedoch kamen sie über ein 1:1 (Endstand) leider nicht hinaus. Auch wenn sie klar die besser Mannschaft waren. Das letzte Spiel ging gegen den TV Ebhausen. Man spürte gleich, dass beide Mannschaften gewinnen wollten. Somit durften die Zuschauer ein atemberaubendes Spiel mit viel Köpereinsatz verfolgen. Beide Mannschaften haben gekämpft und wollten sich nichts schenken. Der 1:1 Endstand war somit vollkommen gerechtfertigt. Hut ab vor der Moral unserer Jungs. Es wurde am 2. Spieltag kein Spiel verloren.

Es spielten: Andrew, Felix (Torwart), Jannik, Leon R., Noah, Samuel, Vincent (1) und Yigit (5)


 

Unsere Partner:

Zum Seitenanfang